Ladeluftkühler

Die Motorleistung der militärischen Version des 12M18 endet normal bei 130Kw/180PS. Durch den nachträglichen Einbau eines Ladeluftkühlers (LLK) kann das Leistungsniveau auf 220PS und mehr angehoben werden. Aber dieser Ladeluftlühler war bisher nur noch als gebrauchtes Ersatzteil zu beschaffen, oft in schlechtem Zustand.

Excap hat jetzt einen neuen LLK entwickelt, der passgenau vor den vorhandenen Wasserkühler eingebaut wird, genau da, wo auch in der zivilen Version des 12M18 der LLK eingebaut wird. Die Befestigungspunkte sind bereits bei jedem Steyr 12M18 vorhanden.
Das bereits vorhandene Ansaugrohr wird getauscht gegen ein umgebautes von Excap, da die Ansaugseite des Motors nach vorne wechseln muss.

Zusammen mit Silikonschläuchen aus dem Rennsportbereich bieten wir diesen LLK als einbaufertiges Set an. Nur die Einspritzpumpe muss dann noch angepasst werden.

Vor allem in Verbindung mit den grösseren Reifen, und der damit verbundenen längeren Übersetzung, verhilft diese Leistungssteigerung dem 12M18 zu deutlich agilerem Fahrverhalten.

 

Technische Beschreibung

neuer Ladeluftkühler im Komplett-Set,
zusammen mit allen nötigen Rohr- und Schlauchverbindungen, Befestigungsmaterial.
Das geänderte Ansaugrohr liefern wir im Austausch gegen das bisher genutzte Ansaugrohr.
Unser Ladeluftkühler ist passgenau zur Montage an die bereits von Steyr vorgerüsteten Befestigungspunkte.

 
Telefon 0171-2067457